Axel Morgner

Axel Morgner
Axel Morgner

Axel Morgner ist Gründer von Structr, einer Open-Source-Software basierend auf der Graphdatenbank Neo4j, mit der sich sehr einfach graph-basierte Anwendungen für Web und Mobile erstellen lassen. Geboren im Herzen des Ruhrgebiets in Bochum, verschlug es ihn nach dem Vordiplom nach Heidelberg, wo er 2000 sein Physikstudium abschloss und in danach in Dreieich in der Nähe von Frankfurt/Main bei Oracle anheuerte. Nach einigen Projekten als Consultant und Projektleiter für Oracle gründete er 2002 mit weiteren Oracle-Kollegen in Frankfurt "inxire" und entwickelte dort aus einem Projekt für einen großen Automobilhersteller ein Enterprise Content Management (ECM)-Produkt. Nach acht Jahren verließ er seine Firma, um sich wieder aktueller Technologie, agiler Software-Entwicklung und neuen Trends zu widmen. Seine Vision ist, das Content-Management-System (CMS) der Zukunft zu entwickeln, das die Vorteile von CMS und Web Frameworks, also einfache Bedienbarkeit bei voller Flexibilität, miteinander verbindet. Auf der Suche nach den passenden Zutaten dafür stieß er auf Graphdatenbanken, Neo4j und lernte 2010 Peter Neubauer von Neo Technology kennen, der ihn für die Neo4j-Community begeisterte. 2011 gründeten Axel und sein Bruder Christian eine Firma, die inzwischen als kommerzieller Träger hinter dem Open-Source-Produktes steht, Partner von Neo Technology ist, mittlerweile aus fünf Personen besteht und u.a. Hosting, Consulting und Training für Structr und Neo4j anbietet. Als Speaker hat Axel Structr auf mehreren Konferenzen vorgestellt (GraphConnect in San Francisco und London, GOTO Berlin, NoSQL Matters in Köln, in diversen User Groups), weitere Vorträge dieses Jahr sind auf der NoSQL Matters 2014 in Köln und der JAX in Mainz. Des Weiteren ist Axel Organisator der Meetup-Gruppe "GraphDB" in Frankfurt und plant, eine Artikelserie über Structr zu schreiben.

Zurück