Jule Witte / 11.01.2018

Weshalb wir zu AWS wechselten und inzwischen wieder Blech streicheln

Die Public Cloud ist inzwischen angekommen, und das so ziemlich überall. shopping24 ist schon 2010 mit einem Großteil seiner Systeme zu Amazon AWS gewechselt, betreibt inzwischen aber wieder eigene Server. Damit sind sie nicht allein, Etsy z. B. setzt konsequent auf eigene Datacenter. Eine Public-Cloud-Infrastruktur lässt sich nur mit entsprechender Automatisierung betreiben. Dank iLO und IPMI sind diese Prinzipien problemlos auf Blechserversysteme übertragbar. Torsten berichtet von der Migration zu Amazon AWS, den Vorteilen einer Public-Cloud-Lösung, zeigt aber auch deren Nachteile auf (Noisy Neighbour, Maschinengröße) und räumt mit ein paar Mythen auf (Kosten).

25.01.2018

Ort: Ing.-Schule Universität Kassel, Wilhelmshöher Allee 71-72, 34121 Kassel, Raum HS 0315

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Guido Winkelmann |

Hallo Jule, zu welcher Uhrzeit findet der Termin statt?

Antwort von Jule Witte

Um 18:00 Uhr, ich habe das jetzt ergänzt. Vielen Dank für den Hinweis!

Kommentar von Moritz Möller |

Hallo,
ist eine Anmeldung über Meetup oder ähnliches notwendig, um heute Abend teilnehmen zu können?

Antwort von Michael Kühnel

Hej  Moritz,

eine Anmeldung ist nicht notwendig. Komm einfach vorbei :)

Gruß, Michael